Rouleau à réglage de la flexion

Durchbiegungseinstellwalze

Controlled deflection roll

Abstract

Eine Durchbiegungseinstellwalze mit Mantelhub besitzt einen Mantel (1), der über eine hydrostatische Stützeinrichtung drehbar auf einem drehfest gehaltenen Träger (5) abgestützt ist. An den Walzenenden ist zwischen Mantel (1) und Träger (5) eine Radialdichtung und eine Axialdichtung vorgesehen. Ein Ringkörper (26) ist in einer mit dem einen Teil (Mantel oder Träger) verbundenen Ringnut (19) radial verschiebbar angeordnet. Er trägt an seiner der Atmosphäre (8) benachbarten Stirnseite eine Axialdichtlippe (33), die an der einen Seitenwand der Ringnut (19) anliegt. Er trägt an einem Umfang eine Radialdichtlippe (28), die an einer mit dem anderen Teil verbundenen zylindrischen Dichtfläche (31) anliegt. Die Ringnut (19) ist für einen Hub von mindestens 20 mm ausgelegt. Dies ergibt eine einfach aufgebaute und geringen Platz erfordernde Dichtanordnung.

Claims

Description

Topics

Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

Patent Citations (4)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle
    DE-1026609-BMarch 20, 1958Kuesters EduardWalze fuer die Druckbehandlung von Waren-, z.B. Papierbahnen
    DE-3119387-A1November 25, 1982Escher Wyss AgWalze fuer eine walzvorrichtung
    DE-4217737-A1December 02, 1993Kuesters Eduard MaschfRoll with centring guide - has mechanical centring elements at bearing rings at roll ends
    US-4213232-AJuly 22, 1980Escher Wyss LimitedControlled deflection roll

NO-Patent Citations (0)

    Title

Cited By (0)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle